Kirchenwirklichkeit als Krisenwirklichkeit?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKD, Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Schaut man auf die Seite der Aufgaben und Aktivitäten innerhalb der Kirche, so scheint Kirche höchst vital. Umso erstaunlicher, dass dennoch regelmäßig und jüngst verstärkt von Krisen der Kirche geredet wird. Es gibt durchaus so etwas wie eine Diskrepanz zwischen kirchlicher Vitalität einerseits und der regelmäßigen Thematisierung von Krisen der Kirche andererseits. Gerald Kretzschmar greift […]

Die „gärtnernde“ Kirche – Newsletter August 2017

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Forum Aufbruch Gemeinde, Gemeindebund Bayern, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Von Visionen, Humus und Dünger Von Pfr. Hans-Ulrich Pschierer Der in diesem Jahr verstorbene Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman hat im Blick auf die totalitären Systeme des 20. Jahrhunderts konstatiert: „Die Moderne ist das Zeitalter artifizieller gesellschaftspolitischer Entwürfe, das Zeitalter der Planer, Visionäre (…) und ‚Gärtner‘, die die Gesellschaft als jungfräuliches Stück Land auffassen, das […]

Volkskirche sein in Gemeinde und landesweitem Dienst

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindeentwicklung, Pfarrberuf/Pfarrerbild

Von Prof. Dr. Klaus Raschzok Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau und Vorsitzender des Grundfragenausschusses der Landessynode der ELKB „Entscheidend für eine zukünftige Landesstellenplanung ist die Arbeit an einer Bewusstseinsveränderung: Sie hat auf die Wahrnehmbarkeit der gesamten Volkskirche in der Ortskirchengemeinde zu zielen, auch und gerade im Sinne der Verantwortung. Dazu darf sich […]

Newsletter Gemeindebund Bayern Februar 2017 – Von Erfolgsmodellen und harten Fakten

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in ELKB, Gemeindebund Bayern, Gemeindeentwicklung

Transparenter Umgang mit Statistischem und Wünschenswertem Von Matthias Ewelt Von zwei Erfolgsmodellen in unserer Kirche wird immer wieder berichtet. Zum einen das „Erfolgsmodell Jugendkirche“, das dezidiert so genannt wurde und zum anderen die Erfolge der beiden Kircheneintrittsstellen. Wenn Unternehmungen unserer Kirche erfolgreich sind, ist das erst einmal ein Grund zur Freude. Dennoch sollten wir mit […]

„Ecclesia semper reformanda“ – Ein protestantisches Missverständnis

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Von Dirk Acksteiner Korrespondenzblatt Nr. 1/2017, S. 9 f. „Wer heutzutage von einer ecclesia semper reformanda ausgeht, braucht sich eigentlich nicht wundern, wenn gerade die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Kirche früher oder später im Burnout landen. Das kirchliche Handeln wird oft von einer ziellosen Hektik geprägt: Die eine Reform ist noch nicht richtig auf […]

ELKB entkoppelt den Anteil der Gemeinden von der Entwicklung des Kirchensteueraufkommens

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in ELKB, Gemeindeentwicklung, Kirchenfinanzen

Auf der Herbstsynode der ELKB 2015 wurde beschlossen, den Anteil der Gemeinden am Kirchensteueraufkommen von der weiteren Entwicklung der Kirchensteuer zu entkoppeln. Die Zuweisung an die Gemeinden wurde auf dem jetzigen Stand eingefroren. Aus einem Schreiben des Landeskirchenamts der ELKB vom 5. Februar 2016 an die Kirchengemeinden: „Die Kirchengemeinden haben gemäß Art. 82 Abs. 3 Kirchenverfassung […]

Potentiale vor Ort – Erstes Kirchengemeindebarometer

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

„Kirchengemeinden sind nicht nur die Basis der Kirche, sie haben eine wichtige soziale Funktion im Gemeinwesen“, sagt Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD (SI). Vor allem das zivilgesellschaftliche Potenzial der Kirchengemeinden ist trotz der demografischen Probleme beachtlich. „Rund ein Viertel aller Kirchengemeinden weist ausgesprochen positive Zukunftsperspektiven auf, etwa ein weiteres Viertel positive“, betont […]

Renaissance der Kirchengemeinde?

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKD, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse, Zentralisierung

Überraschende Sichtweisen in der 5. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung (KMU) der EKD Mit den Ergebnissen der jüngsten Kirchenmitgliedschaftsstudie der EKD rücken die Kirchengemeinden in den Fokus des Interesses. Das ist – verglichen mit früheren Studien – neu und eröffnet neue Einsichten in die Beschreibung kirchengemeindlichen Lebens. Von Gerhard Wegner Die Fokussierung auf Kirchengemeinden überrascht deswegen, weil nicht zuletzt […]

Dorfforscher befürchtet Auflösung der Volkskirche durch Fusionen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Gemeindeentwicklung, Reformprozesse, Zentralisierung

„Wir brauchen die Bürgerkommune – und die Bürgerkirche“ (Gerhard Henkel) Der Geografieprofessor und Experte für Dorfentwicklung, Gerhard Henkel, kritisiert den Trend zu Gemeindefusionen in den beiden großen Kirchen. Dadurch gebe es immer weniger dörfliche Kirchengemeinden, schreibt Henkel in einem Beitrag für die „Süddeutsche Zeitung“ (Samstagsausgabe vom 27.10.2014): „Die Auswirkungen sind dramatisch.“ Es drohe die „Auflösung […]

„Kirche wird sich nicht aus der Fläche zurückziehen“

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in ELKB, Gemeindeentwicklung

Oberkirchenrat verspricht keine „verordneten Fusionen von Kirchengemeinden“ Bad Alexandersbad (epd). Auf den demografischen Wandel wird die bayerische evangelische Landeskirche nicht mit einer Benachteiligung einzelner Regionen reagieren. „Die Kirche kann es sich nicht leisten, sich aus der Fläche zurückzuziehen“, sagte der für Gemeindefragen zuständige Oberkirchenrat Hans-Peter Hübner (München) am Samstag bei einer Veranstaltung im Evangelischen Bildungszentrum […]