Volkskirche sein in Gemeinde und landesweitem Dienst

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindeentwicklung, Pfarrberuf/Pfarrerbild

Von Prof. Dr. Klaus Raschzok Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau und Vorsitzender des Grundfragenausschusses der Landessynode der ELKB „Entscheidend für eine zukünftige Landesstellenplanung ist die Arbeit an einer Bewusstseinsveränderung: Sie hat auf die Wahrnehmbarkeit der gesamten Volkskirche in der Ortskirchengemeinde zu zielen, auch und gerade im Sinne der Verantwortung. Dazu darf sich […]

Qualitäten, Quantitäten – Wider das kleine Karo der Dienstordnungen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ökonomisierung, Pfarrberuf/Pfarrerbild

Von Hans Schlumberger „Merkwürdig viele Kolleginnen und Kollegen setzen in diesen Monaten verwegene Hoffnungen auf die Vereinbarung und den Erlass von Dienstordnungen, die einem Leitbild jener Epoche folgen, der die Massenproduktion in der Fabrik als Inbegriff des Fortschrittes galt, und so Äpfel und Birnen, Abendmahlsgottesdienste und Zuschussverhandlungen, Krankenbesuche und zähneknirschend übernommene Hausmeisterdienste „erfassen“, „auflisten“, als […]

Pfarrerschaft: Radikale Vereinzelung bei zunehmender Entsolidarisierung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Pfarrberuf/Pfarrerbild, Reformprozesse

„Wenn wir die Motivation unserer Pastorenschaft verlieren, können wir einpacken!“ So steht es im Bericht über die Beratungstätigkeit des Pastorenausschusses in Hannover. „Die überwiegende Mehrheit der Kirchenmitglieder – und zwar sowohl hochverbundene wie distanzierte – orientiert sich vor allem an ihrer nahen Ortsgemeinde und gerade nicht an der Schimäre einer nebulösen „Kirchenkreis-Kirche“, wie dies die […]

Pfarrerbild – Die Gemeinden nicht vergessen!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Pfarrberuf/Pfarrerbild

Der sechste Aktionstag der Reformgruppe „Aufbruch Gemeinde“ und des Gemeindebunds Bayern am Samstag, den 25. Juli 2015 in Nürnberg führte zu einer intensiven Auseinandersetzung mit OKR Dr. Nitsche über den Prozess zum Pfarrer/innenbild in der bayerischen Landeskirche. Grundlage war zunächst die Handreichung „Gut, gerne und wohlbehalten arbeiten“ für die Erstellung von Dienstordnungen für Pfarrerinnen und […]

Befragung in der Nordkirche: Kirchenreformen und Stärkung der Leitungsebene stehen an letzter Stelle

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Nordkirche, Pfarrberuf/Pfarrerbild

In einer Studie “Pastorin und Pastor im Norden. Antworten – Fragen – Perspektiven” wurde u.a. danach gefragt, welche Maßnahmen die Geistlichen für wichtig halten, wenn sie an die Zukunft ihrer Kirche denken. Das Ergebnis spricht Bände. Die von der Kirchenleitung initiierten Reformmaßnahmen rücken ans Ende der Liste, auf den ersten drei Plätzen stehen: “Innerkirchliche Verständigung über […]

Von der Schwierigkeit, ein liebgewordenes Tabu aufzugeben

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Pfarrberuf/Pfarrerbild, Reformprozesse

Die neue Kirchenmitgliederbefragung als Lernchance für unsere Kirche Von: Herbert Dieckmann Dass der Pfarrberuf in der Kirche ebenso wie in deren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit eine zentrale Rolle spielt, wird eigentlich von einer Kirchenmitgliederbefragung zur nächsten bestätigt. Dennoch lassen sich die Großstrategen in den Kirchenleitungen von ihrem irregeleiteten Reformkurs nicht abbringen. Herbert Dieckmann führt das […]

10 Thesen zum Amt der Kirche und zur Identität des Pfarrberufs

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Pfarrberuf/Pfarrerbild

Unter dem Titel „Der grundlegende Dienst der Kirche“ stellt Dr. Karl Eberlein, Pfarrer und stellv. Dekan in Roth bei Nürnberg, 10 Thesen zur Diskussion über das Bild des Pfarrberufs vor. Die Thesen erschienen im Herbst 2014 in zwei Teilen im Korrespondenzblatt des Bay.  Pfarrerinnen- und Pfarrervereins (Nr. 10 und 11/2014) und sind auch ein Beitrag zu einem […]

Die Marginalisierung, Geringschätzung und Überforderung der Gemeinde

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ökonomisierung, Pfarrberuf/Pfarrerbild, Reformprozesse

Aus: „Die christliche Kirche ist die Gemeinde…“ (Barmen III) – Das Impulspapier der EKD und das evangelische Kirchenverständnis. (Vortrag von Prof. Dr. Eberhard L. J. Mechels, Wangerooger Straße 14, 26810 Westoverledingen-Ihrhove,  am 16. März 2013 in Erfurt) Deutliche Indikatoren der hier beschriebenen Gesamtintention des Impulspapiers (Kirche der Freiheit) und seiner Befürworter sind die abschätzigen und z. T. diskriminierenden […]

Abwege kirchlicher Verkündigung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, Pfarrberuf/Pfarrerbild

Gute Pfarrerinnen und Pfarrer zeichnen sich dadurch aus, dass sie  mithilfe der äußerst spannungsreichen Bildsprache des Glaubens die  komplexen Lebenszusammenhänge und Ambivalenzen des Lebens zur Sprache zu  bringen vermögen. Die Gefahr der Kirche besteht nicht in einer  Entchristlichung der Gesellschaft, sondern darin, dass sie – durch die  diffus religiöse Lage der Gegenwart verunsichert – Trivialitäten […]

»… und wir dachten, wir hätten ein Amt errungen …«

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Pfarrberuf/Pfarrerbild

Die Nachwuchsfrage im Pfarrberuf aus heutiger Sicht/ Von Andreas Dreyer Kein  zweites Studienfach hat wohl in den letzten 25 Jahren so viele  Studierende eingebüßt wie das Fach Evang. Theologie, Studienziel  Pfarramt. Während die Gesamtzahl aller Studierenden seit 1982 von etwa  1,2 Mio. auf über 2,5 Mio. anstieg, fiel sie in Evang. Theologie von  12.000 in […]