Die „gärtnernde“ Kirche – Newsletter August 2017

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Forum Aufbruch Gemeinde, Gemeindebund Bayern, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Von Visionen, Humus und Dünger Von Pfr. Hans-Ulrich Pschierer Der in diesem Jahr verstorbene Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman hat im Blick auf die totalitären Systeme des 20. Jahrhunderts konstatiert: „Die Moderne ist das Zeitalter artifizieller gesellschaftspolitischer Entwürfe, das Zeitalter der Planer, Visionäre (…) und ‚Gärtner‘, die die Gesellschaft als jungfräuliches Stück Land auffassen, das […]

„… und dafür braucht es Gemeinden“ – Neue Erkenntnisse aus Kirchenmitgliedschaftsuntersuchungen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKD, Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche

Damit ist die Kirchengemeinde – ganz nüchtern und rein faktisch – nach wie vor die mit Abstand wichtigste Drehscheibe der Kirchenmitgliedschaft. Von Prof. Dr. Gerhard Wegner Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD Mitglied im wissenschaftlichen Beirat KMU V „Die Reformation und die Kirchengemeinde – 500 Jahre einer höchst widerspruchsvollen Entwicklung. Das gilt zumindest, wenn man […]

Was die Kirche vom VW-Skandal lernen kann

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Reformprozesse, Zentralisierung

Herbert Dieckmann, Mitglied im Vorstand des Hannoverschen Pfarrvereins, fordert kritisch-demokratische Prozesse in der Kirche. Es ist höchste Zeit, wie von Bernd Osterloh für VW gefordert, auch für unsere Landeskirche endlich ein Klima angstfreien, rationalen und gleichberechtigten Streitens in Synode, Kirchenkreistagen, Kirchenvorständen, Pfarrkonventen, Kirchenkreiskonferenzen und kirchlichen Publikationsorganen zu etablieren und eine neue demokratische Kritik-Kultur zu installieren, […]

Erosion auf fast allen Ebenen – Die neue Mitgliedschaftsuntersuchung der EKD

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kirchenfinanzen, Reformprozesse

Zur neuen Mitgliedschaftsuntersuchung der EKD FAZ vom 09.03.2014  ·  Die neue Mitgliedschaftsuntersuchung der Evangelischen Kirche zeichnet ein düsteres Bild. Von den jüngsten Mitgliedern hält sich nur jeder zweite für religiös erzogen. Zwei von fünf denken an Austritt. / Von Reinhard Bingener Nach wie vor gilt: „Es dominiert die Face-to-face-Kommunikation. Ebenso wird die Kirche nicht als […]