Luthers reformatorische Entdeckung und ihre Folgen für das evangelische Kirchenverständnis

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, Reformprozesse

Erst die Erneuerung der Herzen, dann die Neuerungen in der Kirche! Ohne Predigt des Evangeliums kann keine evangelische Kirche sein Von Gisela Kittel „Luther hat sich Zeit seines Lebens schwer getan, Neuerungen in der Kirche einzuführen. Erst wenn er ganz gewiss sein konnte, dass dies abgeschafft, jenes neu gestaltet werden müsse, und wenn er gewisse […]

Jeder hat seinen Blues – Anmerkungen zu „Profil und Konzentration“ (PuK) – Newsletter November 2017

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindebund Bayern, PuK (Profil und Konzentration), Reformprozesse

Warum – das haben schon viele angemerkt – wurden die Ergebnisse der neuesten Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung kaum berücksichtigt? Nach dieser Untersuchung müssten die parochial verfassten Ortsgemeinden der Ausgangspunkt für eine Kirchenreform sein. Von Dr. Gerhard Schoenauer Jede hat ihre eigene Geschichte. Jeder hat seine eigene Vorstellung, wie Kirche aussehen soll. Jede hat ihren eigenen Traum von Kirche […]

So nicht! – Eine Auseinandersetzung mit dem Buch des Theologischen Referenten der Landessynode der ELKB

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, PuK (Profil und Konzentration), Reformprozesse

Von Dr. Karl Eberlein             Der Artikel als PDF Zu: Ralf Frisch: Was fehlt der evangelischen Kirche? Reformatorische Denkanstöße, Leipzig 2017 (Evangelische Verlagsanstalt), 280 Seiten, 24€ Vorliegendes Werk ist seitens der Präsidentin der Landessynode, Dr. Annekathrin Preidel, sehr anerkennend gewürdigt worden.[1] Also bin auch ich mit einer ausgesprochen positiven Erwartungshaltung an die Lektüre herangegangen: Erwartet habe ich […]

Die „gärtnernde“ Kirche – Newsletter August 2017

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Forum Aufbruch Gemeinde, Gemeindebund Bayern, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Von Visionen, Humus und Dünger Von Pfr. Hans-Ulrich Pschierer Der in diesem Jahr verstorbene Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman hat im Blick auf die totalitären Systeme des 20. Jahrhunderts konstatiert: „Die Moderne ist das Zeitalter artifizieller gesellschaftspolitischer Entwürfe, das Zeitalter der Planer, Visionäre (…) und ‚Gärtner‘, die die Gesellschaft als jungfräuliches Stück Land auffassen, das […]

Profil und Konzentration (PuK) – Anmerkungen zum neuen Reformprozess in der ELKB

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in ELKB, PuK (Profil und Konzentration), Reformprozesse

Von Corinna Hektor 1. Vorsitzende des Pfarrer- und Pfarrerinnenvereins in der ELKB Die Kirche braucht eine Reformation. Diese Reformation ist aber nicht die Angelegenheit nur des Papstes noch der Kardinale. Es ist eine Angelegenheit der ganzen Christenheit, oder besser, Gottes allein. Nur er weiß die Stunde der Reformation. M. Luther Was verbirgt sich nun eigentlich […]

Volkskirche sein in Gemeinde und landesweitem Dienst

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindeentwicklung, Pfarrberuf/Pfarrerbild

Von Prof. Dr. Klaus Raschzok Lehrstuhlinhaber für Praktische Theologie an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau und Vorsitzender des Grundfragenausschusses der Landessynode der ELKB „Entscheidend für eine zukünftige Landesstellenplanung ist die Arbeit an einer Bewusstseinsveränderung: Sie hat auf die Wahrnehmbarkeit der gesamten Volkskirche in der Ortskirchengemeinde zu zielen, auch und gerade im Sinne der Verantwortung. Dazu darf sich […]

„… und dafür braucht es Gemeinden“ – Neue Erkenntnisse aus Kirchenmitgliedschaftsuntersuchungen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKD, Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche

Damit ist die Kirchengemeinde – ganz nüchtern und rein faktisch – nach wie vor die mit Abstand wichtigste Drehscheibe der Kirchenmitgliedschaft. Von Prof. Dr. Gerhard Wegner Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD Mitglied im wissenschaftlichen Beirat KMU V „Die Reformation und die Kirchengemeinde – 500 Jahre einer höchst widerspruchsvollen Entwicklung. Das gilt zumindest, wenn man […]

Synode der ELKB – Ein neuer Reformprozess mit Chancen und Risiken

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, PuK (Profil und Konzentration), Reformprozesse

Eindrücke von der Frühjahrstagung der bayerischen Landessynode in Coburg vom 26. – 30. März 2017 (Auszug) Von Hans-Joachim Vieweger (Mitglied der Landessynode der ELKB) „Unter der Überschrift ‘Profil und Konzentration’ hat die Landessynode in Coburg den Startschuss für einen umfassenden missionarischen Reformprozess gegeben.” So heißt es auf der Internetseite unserer Landeskirche. Ein „missionarischer Reformprozess” – […]

Aktion Judika – Thesen der Gemeindebünde in der EKD

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in "Gemeinde im Aufwind" in der Nordkirche, EKiR, ELKB, Gemeindebund Bayern, Gemeindebünde, Nordkirche, Reformprozesse

Im Jubiläumsjahr der Reformation laden die Gemeindebünde in der EKD zur Diskussion über den Weg der Evangelischen Kirche ein! Diskutieren Sie mit! Hier oder auf Facebook. Die Thesen Als Kirche der Reformation vertrauen wir auf Gottes Gerechtigkeit, in der er uns annimmt, befreit und ermächtigt, uns für ein Leben in gerechten Verhältnissen einzusetzen. Als Kirche der […]

„Ecclesia semper reformanda“ – Ein protestantisches Missverständnis

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, ELKB, Gemeindeentwicklung, Reformprozesse

Von Dirk Acksteiner Korrespondenzblatt Nr. 1/2017, S. 9 f. „Wer heutzutage von einer ecclesia semper reformanda ausgeht, braucht sich eigentlich nicht wundern, wenn gerade die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Kirche früher oder später im Burnout landen. Das kirchliche Handeln wird oft von einer ziellosen Hektik geprägt: Die eine Reform ist noch nicht richtig auf […]