Bildungsbanalisierung

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKHN, Ekklesiologie - Die Lehre von der Kirche, Reformprozesse

Einem evangelischen Christen sitzt ein evangelischer Geist auf den Schultern; hoffentlich. Regt Synapsen an, nicht auf! Bildet, und seid nicht bild(ungs)-banal! Also: Seid evangelisch – um Gottes willen! Protestantismus zwischen Bildungsreligion und kirchlichem Banaljournalismus /Von Dieter Becker „Der Versuch, Heterogenität durch funktionale Vielfaltsthesen oder Simplifizierungen „einzufangen“, erweist sich aus zwei Gründen als ein evangelisches Problem. […]

25 Jahre Reform in der EKHN – Eine kleine Bilanz

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKHN

Fragen und Probleme rund um kirchliche Reformprozesse (II) Innerhalb des in der letzten Ausgabe des DPfBl von Friedhelm  Schneider entwickelten kirchlichen Koordinationschemas nimmt Bergner  eine gemeindetheologische, Theologie und Selbstregulierung betonende  Position ein. Diese ist verknüpft mit der Forderung nach  Rationalisierungsprozessen der Bürokratie. Christoph Bergner führt aus,  dass gerade in der Administration der Kirche große  Rationalisierungspotenziale […]

Struktur-k(r)ampf in der evangelischen Kirche

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in EKHN, Ökonomisierung, Reformprozesse, Zentralisierung

Fragen und Probleme rund um kirchliche Reformprozesse (I): Von Friedhelm Schneider Das  Schlagwort von den (notwendigen) kirchlichen Reformprozessen ist in  aller Munde. Ob dabei die evang. Kirche viel zu lange einen »Reformstau«  zu beklagen hatte und sich deshalb nun im »Reformstress« befindet, sei  dahingestellt. In einer lockeren Folge von Beiträgen widmet sich  das »Deutsche Pfarrerblatt« […]